Mumbai

In Mumbai (früher Bombay) hat vor mehr als 30 Jahren die Arbeit von Hope for the Nations (damals „Servants Mission“) begonnen.

 

Bis vor einigen Jahren lag das Kinderheim außerhalb des Großraumgebietes und danach etwas zentraler auf einem gemieteten Grundstück, damit die Schule und andere Einrichtungen besser erreichbar waren.

 

Geführt wurde das Heim von einem christlichen Ehepaar. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich um benachteiligte Kinder in den Slums in Mumbai zu kümmern.

 

Wir durften bereits eine Generation von Kindern heranwachsen sehen. Diese Kinder der ersten Generation durften Berufe erlernen, Familien gründen, bringen sich in die Gesellschaft ein und führen ein Leben mit Jesus Christus.

 

Die Gesetzeslage macht es nun seit einiger Zeit erforderlich, dass wir für unser Kinderheim ein eigenes Grundstück benötigen, um die Arbeit fortführen zu können.

 

Während wir auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück sind, konnten wir vor kurzem ein Gebäude in einem Vorort von Mumbai erwerben. In Indien herrscht Schulpflicht, die jedoch nicht durchgesetzt wird. Das führt dazu, dass viele Kinder Ihre Zeit auf der Straße verbringen, statt zur Schule zu gehen. Mit unserem Gebäude in diesem Wohngebiet können wir Kinder einladen, sie unterstützen und ermutigen, sich bilden zu lassen.

 

Hope for the Nations e.V.
Vogelsanger Str. 97c
58135 Hagen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hope for the Nations e.V.